Herr Hager
Lehrer für Geschichte, Philosophie und Deutsch als Zweitsprache
 
 

Rezensionen


17.10.20 - Herbert Marcuse: Feindanalysen - Über die Deutschen

Der fünfte Band der neu herausgegebenen und überarbeiteten Nachlassschriften Marcuses enthält nunmehr insgesamt neun, in der Zeit von 1939 bis 1947 entstandene, Texte. Darunter finden sich neben den Arbeiten, die Marcuse für das US-amerikanische Office of Strategic Services (OSS) und das State Department erstellte, auch Entwürfe für wissenschaftliche Forschungsvorhaben ("Kriegs- und Nachkriegsgeneration") und Publikationen ("33 Thesen zur militärischen Niederlage des Hitlerfaschismus"), die diesen vorausgingen oder auf ihnen aufbauten.

Neben dem zentralen Memorandum "Die neue deutsche Mentalität" erscheint mir der Artikel "Staat und Individuum im Nationalsozialismus" von besonderem historischen Interesse, da Marcuse hier seine Analyse des Nationalsozialismus in knapper und prägnanter Form zusammengefasst hat.

Weiterlesen ...


04.07.20 - Steven Isserlis: Warum Beethoven mit Gulasch um sich warf

Als völlig unmusikalischer Mensch hat es mir sehr viel Freude gemacht, dieses Buch über berühmte Komponisten zu lesen. Der britische Cellist Steven Isserlis hst in diesem Band seine Lieblinkskomponisten porträtiert: Bach, Mozart, Beethoven, Schumann, Brahms und Stravinsky.

Im Geschichtsunterricht beschäftigen wir uns viel zu wenig mit der Geschichte der Kunst und Musik. Meist bleibt die Kultur ein Fachgeschäft und es fehlt häufig die Zeit, um fächerverbindend zu unterrichten. Das ist sehr Schade.


02.07.20 - Max Gallo: Robespierre

Vor einigen Jahren hatte ich noch die Zeit Bücher zu lesen. Es waren v. a. Fachbücher für Geschichte und Philosophie. Das hat mir großen Spaß gemacht und zu manchen dieser Bücher habe ich Rezensionen (kritische Besprechungen) verfasst.

An die Robespierre-Biographie Gallos kann ich mich noch gut erinnern. Ich konnte sie kaum aus der Hand legen.

2007 habe ich diese Rezension unter dem Titel "Psychogramm eines Monstrums" veröffentlicht.


01.07.20 - Karl-Wilhelm Weeber: Baden, spielen, lachen

Passend zur Ferienzeit empfehle ich euch ein Buch über die alten Römer.

Was haben Marcus, Tiberius und Julia eigentlich so in ihrer Freizeit gemacht?

Diese Rezension habe ich 2007 verfasst. 

Tipp für Lesefaule: Das Buch ist auch als Hörbuch erhältlich.


28.06.20 - Klemmbaustein-Set "C-47 Skytrain - Berlin Airlift" (COBI)

Ich habe mir mal wieder ein Klemmbaustein-Set gegönnt, das ich euch gerne vorstellen möchte.

Das ist mein erstes COBI-Set und hier könnt ihr nachlesen, was ich davon halte.